Impressum

Sozialagentur Nord GmbH
An der Strusbek 50
22926 Ahrensburg

Geschäftsführer:
Rene Taube

Telefon:
04102 – 779 79 79

E-Mail:
info@sozialagentur-nord.de

Handelsregister Lübeck
Amtsgericht Lübeck, HRB13165HL

USt.-ID:
DE290741955

Wir sind keine Einrichtung der öffentlichen Hand sondern eine privat geführte Agentur für die Vermittlung von Betreuungskräften.

Verbraucherinformation

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
https://ec.europa.eu/consumers/odr

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie im obigen Link finden.

Bildquellen:

123rf@Katarzyna Białasiewicz
123rf@Narongrit Dantragoon

Erklärung zur Verwendung von Cookies

A. Allgemeines und Begriffserklärungen

§1 Die Sozialagentur Nord GmbH, An der Strusbeck 50, 22926 Ahrensburg (im Folgenden „SAN“ genannt) verwendet auf ihren Webseiten sogenannte Cookies und ähnliche Technologien, um die dort angebotenen Dienste technisch zu verbessern, sie sicherer und attraktiver zu gestalten und bestimmte Funktionen anbieten zu können.

§2 Cookies sind kleine Textdateien, die eine Zeichenkette enthalten und beim Aufruf einer Webseite an den Browser des Endgeräts geschickt und dort gespeichert werden (sogenannte persistente Cookies). Durch diese Cookies ist der Browser beim nächsten Besuch dieser Webseite identifizierbar. Ferner gibt es temporäre Cookies (sogenannte Sitzungscookies). Diese werden beim Schließen des Browsers wieder gelöscht. Sie sind nur für die jeweils aktive Browsersitzung relevant und können die Identifizierung des Browsers beim nächsten Besuch der Webseite nicht ermöglichen. Weiterhin unterscheidet man zwischen Cookies, die der Anbieter der besuchten Webseite auf dem Gerät des Nutzers speichert (Erstanbieter-Cookies) und solchen, die von einer anderen als der besuchten Webseite auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden (Drittanbieter-Cookies). Der Nutzer kann die Verwendung von Cookies über die Einstellungen seines Internet-Browsers verwalten.

§3 Ähnliche Technologien sind insbesondere Web-Beacons (kleine Grafikdateien, die zur Analyse des Nutzerverhaltens in der Regel zusammen mit Cookies verwendet werden; auch „Clear-GIFs“ oder „Pixel-Tags“ genannt), Flash-Cookies oder HTML-5-Cookies, die nicht nur in dem jeweils verwendeten Internet-Browser, sondern über alle auf einem Gerät verwendeten Browser hinweg arbeiten und Daten auf dem Endgerät des Nutzers speichern. Auch die Verwendung dieser Technologien kann durch den Nutzer verwaltet werden, allerdings in der Regel nicht vollständig über die Einstellungen des jeweiligen Internet-Browsers, sondern zusätzlich über die globalen Einstellungen des verwendeten Endgeräts. (Aus Gründen der besseren sprachlichen Verständlichkeit wird im Folgenden sowohl für Cookies als auch für ähnliche Technologien einheitlich der Begriff „Cookies“ verwendet.)

B. Verwaltung von Cookies

§4 Der Nutzer kann die Verwendung von Cookies auf seinem Gerät in den Einstellungen seines Internet-Browsers oder seines Endgeräts beeinflussen oder auch ganz unterbinden, sofern dies von seinem Gerät unterstützt wird. Durch die Unterbindung von Cookies ist es jedoch möglich, dass einzelne Funktionen der Webseiten SAN‘, die nur aufgrund der Verwendung von Cookies verfügbar sind, nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr nutzbar sind.

C. Verwendung von Cookies

SAN verwendet sowohl eigene Cookies, als auch Cookies von Drittanbietern.
§5 Eigene Cookies versendet und speichert SAN während der Nutzung der Webseiten. Hierdurch wird zum einen die technische Bereitstellung und Performance der Webseiten auf dem Endgerät des Nutzers optimiert, zum anderen ermöglicht es SAN, das Nutzungsverhalten des jeweiligen Nutzers nachzuvollziehen und zu analysieren.

§6 Drittanbieter-Cookies werden von den Webseiten autorisierter Serviceanbieter auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, wenn der Nutzer die Webseiten SAN‘ nutzt und die Dienste des Drittanbieters in die Webseiten eingebunden sind. Diese autorisierten Drittanbieter sind in den Datenschutzbestimmungen SAN‘ [Hyperlink einfügen] aufgeführt und deren Dienste ausführlich beschrieben. SAN nutzt die Dienstleistungen dieser Drittanbieter, um die Nutzung und Performance ihrer Webseiten zu analysieren und zu optimieren, die Webseiten in die Dienstleistungen der Drittanbieter (insbesondere soziale Netzwerke) einzubinden und um die Sicherheit auf den Webseiten zu verbessern.
Den Drittanbietern ist es durch SAN nicht gestattet, auf den Webseiten SAN‘ personenbezogene Daten der Nutzer für eigene Zwecke zu erheben. Hinsichtlich der Drittanbieter-Cookies gelten im Übrigen die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters, auf die SAN keinen Einfluss hat.
Anderen als den autorisierten Drittanbietern gestattet es SAN nicht, auf den Webseiten SAN‘ Cookies zu verwenden oder auf sonstige Weise personenbezogene Daten zu erheben und zu nutzen. Sollten Sie dennoch den Verdacht haben, dass nicht autorisierte Dritte auf SAN‘ Webseiten Cookies oder Verfolgungstechnologien verwendet oder in sonstiger Weise unzulässig personenbezogene Daten erhebt, können sie dies SAN unter info@sozialagentur-nord.de mitteilen.

§7 SAN schützt durch angemessene Maßnahmen die von ihr verwendeten Cookies entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass nur SAN selbst oder autorisierte Dritte Zugriff auf die hierdurch gespeicherten Daten haben und diese auswerten können. Hierfür verwendet SAN ein spezielles Verschlüsselungssystem, das nur SAN oder autorisierten Dritten die Auswertung dieser Daten ermöglicht. Personenbezogene Daten werden in den Cookies SAN‘ nicht gespeichert, soweit SAN den Nutzer nicht ausdrücklich darauf und auf die Möglichkeit des Widerspruchs sowie der Deaktivierung dieser Funktionen hinweist.

Rechtliche Hinweise Sozialagentur-Nord

Die Sozialagentur-Nord GmbH (im Folgenden „SAN“ genannt) prüft und aktualisiert die Inhalte ihrer Webseiten ständig. Dennoch können sich die den Inhalten zugrunde liegenden Umstände und Tatsachen zwischenzeitlich verändert haben. Daher kann SAN keine Gewähr oder Garantie für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der bereitgestellten Inhalte übernehmen. Allein durch die Nutzung der Webseiten SAN‘ kommt kein Vertragsverhältnis zwischen SAN und dem Nutzer zustande. Die Webseiten SAN‘ enthalten Verlinkungen zu anderen Webseiten. SAN hat keiner Einfluss auf die gegenwärtigen oder zukünftigen Inhalte dieser verlinkten Webseiten und macht sich deren Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Dies gilt ebenso für die Datenschutzbestimmungen und sonstigen Allgemeinen Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen dieser verlinkten Webseiten. Zum Zeitpunkt der Verlinkung werden die zu verlinkenden Webseiten auf rechtswidrigen Inhalt überprüft. Ist rechtswidriger Inhalt zu erkennen, unterbleibt die Verlinkung. Wird SAN rechtswidriger Inhalt auf verlinken Webseiten bekannt, werden die entsprechenden Verlinkungen umgehend entfernt.

Ein Anspruch auf eine dauerhafte, störungsfreie und jederzeitige Nutzung der Webseiten SAN‘ besteht nicht. Der Anspruch auf Nutzung der Webseiten besteht nur im Rahmen des jeweiligen Standes der Technik. Insbesondere ist SAN berechtigt, die Nutzung der Webseiten etwa bei Überlastung, für Wartungsarbeiten oder ähnliche Maßnahmen oder aus Gründen der Sicherheit und Integrität der Server zu unterbrechen oder einzuschränken, soweit dies aus Sicht SAN‘ erforderlich ist und der ordnungsgemäßen Bereitstellung der Webseiten SAN‘ dient. SAN haftet auf Schadensersatzbei bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit SAN‘, ihrer Vertreter, leitenden Angestellten sowie sonstigen Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt für die schuldhafte Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei der Übernahme von Garantien oder sonstiger verschuldensunabhängiger Haftung sowie bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz. Im Falle der einfach fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Pflichten, auf deren Erfüllung der Nutzer zur Ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages regelmäßig vertraut und vertrauen darf, sogenannte Hauptvertragspflicht) durch SAN, ihre Vertreter, leitenden Angestellten oder einfachen Erfüllungsgehilfen, haftet SAN dem Grunde nach, aber der Höhe nach begrenzt auf den typischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden.

Im Übrigen ist die Haftung SAN‘ ausgeschlossen. Soweit die Haftung SAN ‘ ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen. Jegliche urheber- oder leistungsschutzrechtlich relevante Nutzung der auf den Webseiten SAN‘ angebotenen Inhalte (insbesondere die Vervielfältigung, Bearbeitung, Speicherung oder Übersetzung) bedarf, sofern nicht gesetzlich zulässig, der vorherigen schriftlichen Zustimmung SAN‘ oder, sofern es sich um Rechte Dritter handelt, des jeweiligen Rechteinhabers. Inhalte Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Datenschutzbestimmungen Sozialagentur-Nord

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Sozialagentur-Nord GmbH, An der Strusbek 50, 22926 Ahrensburg (im Folgenden „SAN“ genannt) als verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Daher erhebt, verarbeitet und nutzt SAN Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. SAN wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, soweit dies nicht gesetzlich oder aufgrund dieser Einwilligung ausdrücklich erlaubt ist. Durch die Aufnahme geschäftlicher Beziehungen oder den Abschluss eines Transport-Vertrages mit SAN oder die Nutzung der Webseiten SAN‘ nehmen Sie diese Datenschutzbestimmungen an und willigen ausdrücklich in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend diesen Datenschutzbestimmungen ein. Personenbezogene Daten sind gemäß § 3 Absatz 1 BDSG einzelne Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu zählen etwa der Name, die Anschrift, die Bankverbindung oder die E-Mail-Adresse einer natürlichen Person, aber auch etwaige Informationen über die Nutzung von Webseiten, wenn sie einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet oder zuzuordnen sind. Keine personenbezogenen Daten sind anonymisierte Daten oder sonstige Daten, die auch nicht mit Hilfe anderer Informationen einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Hinsichtlich der Verwendung von Cookies bei der Nutzung der Webseiten SAN‘ gelten die Bestimmungen über die Verwendung von Cookies [Hyperlink einfügen].

A. Erhebung personenbezogener Daten

SAN erhebt personenbezogene Daten gemäß der nachfolgenden Bestimmungen.

§1 SAN erhebt Daten bei der Aufnahme geschäftlicher Kontakte, der Anbahnung und dem Abschluss von Transportverträgen. SAN erhebt in diesem Zusammenhang insbesondere den Namen bzw. die Firmenbezeichnung, die Anschrift bzw. den Sitz, das Geburtsdatum, die Telefonnummer und E-Mail-Adresse, die Bankverbindung sowie Daten zur angefragten bzw. vereinbarten Transportleistung.

§2 SAN erhebt Daten von Nutzern der Webseiten SAN‘, insbesondere die IP-Adressen, den verwendeten Browsertyp und das Betriebssystem der Nutzer sowie Daten zum Nutzungsverhalten auf den Webseiten SAN‘. So werden insbesondere Daten zur Herkunft des Webseitennutzers, zur Nutzungszeit, Verweildauer und zur Nutzungsaktivität auf den Webseiten SAN‘ erhoben. SAN erhebt ferner Daten aus der unter dem Link „Kontakt“ erreichbaren Anfragemaske, sofern und soweit der Nutzer hiervon Gebrauch macht und die dort abgefragten Daten an SAN übermittelt.

§3 SAN erhebt personenbezogene Daten von Webseiten Dritter, wenn auf diesen Seiten ein Service SAN‘ eingebunden ist, insbesondere etwa durch einen Link zu den Webseiten SAN‘ oder eine Werbeanzeige. Wenn das Nutzerkonto mit einem sozialen Netzwerk verbunden ist, erhebt SAN Daten zum Nutzungsverhalten des Nutzers auf diesem sozialen Netzwerk, insbesondere zu angezeigten oder bewerteten Inhalten oder angezeigten und angeklickten Werbeeinblendungen. Die Zugriffsrechte SAN‘ auf derartige Inhalte sozialer Netzwerke kann der Nutzer in den Datenschutzfunktionen der jeweiligen Netzwerke steuern.

§ 4 SAN erhebt ferner zur Ergänzung der Vertragsdaten personenbezogene Daten aus öffentlich verfügbaren Quellen (z.B. demografische Daten) oder, soweit gesetzlich zulässig, von Kreditprüfungsunternehmen und Auskunfteien insbesondere zur Erstellung von Vorhersagen über die Zahlungsfähigkeit des Kunden.

B. Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

SAN nutzt und verarbeitet die erhobenen personenbezogenen Daten gemäß den nachfolgenden Bestimmungen. Sofern nicht gesetzlich erforderlich findet eine weitergehende Übermittlung der erhobenen Daten durch SAN an Dritte nicht statt.

§5 SAN nutzt die erhobenen Daten zur Durchführung geschlossener Transportverträge. Dies umfasst insbesondere:
a. die Nutzung der Daten, um die vertragsgegenständliche Dienstleistung entsprechend den vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen zu erbringen.
b. die Übermittlung bestimmter erforderlicher Daten (in der Regel Name und Anschrift des Absenders sowie des Empfängers, Warenbeschreibung, Wert, Stückzahl und Gewicht der Sendung) an die zuständigen Behörden in den Transit- und Bestimmungsländern zum Zwecke der Versteuerung, Verzollung oder für Sicherheitskontrollen entsprechend den jeweils einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.
c. die Speicherung bestimmter Daten zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen (z.B. Steuer-, Zoll-, Arbeits-, Arbeitsschutz- oder sonstiger ordnungsrechtlicher Vorschriften)

§6 SAN nutzt die erhobenen Daten, um Anfragen aus der unter dem Link „Kontakt“ erreichbaren Anfragemaske zu bearbeiten, zu beantworten und Vertragsangebote zu unterbreiten. Die Einwilligung des Nutzers in den Erhalt von E-Mails aufgrund der Nutzung der Anfragemaske ist jederzeit frei widerruflich, insbesondere per E-Mail an info@sozialagentur-nord.de.

§7 SAN nutzt die erhobenen Daten, um die einwandfreie, optimale und sichere technische Bereitstellung der Webseite zu ermöglichen. Hierfür werden insbesondere die Verbindungsdaten des zugreifenden Rechners, Datum und Dauer der Nutzung, Identifikationsdaten bezüglich des verwendeten Browsers und Betriebssystems, Daten zur Webseite, über die der Nutzer die Webseiten SAN‘ aufgerufen hat, sowie Daten hinsichtlich der im Rahmen von SAN‘ Internetauftritt besuchten Webseiten gespeichert und ausgewertet.

§8 SAN nutzt die erhobenen Daten, um die rechts- und vertragswidrige Nutzung der Webseiten SAN‘ zu erkennen, verhindern, untersuchen und zu beheben (insbesondere um zivil- oder strafrechtliche Schritte einzuleiten), sowie zur Durchsetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen SAN‘ und dieser Datenschutzbedingungen.

§9 SAN löscht die erhobenen Daten, wenn der Berechtigte einer weiteren Nutzung widersprochen hat, soweit die Nutzung der Daten auf der Einwilligung beruht.
SANlöscht die Daten des Berechtigten ferner, wenn der zwischen dem Kunden und SAN bestehende Transportvertrag wirksam beendet wurde, und zwar spätestens 12 Monate nach dem Zeitpunkt der Beendigung des Transportvertrages (Löschungsfrist). Dies gilt nicht, soweit SAN nach Beendigung des Nutzungsvertrages die Daten des Kunden weiterhin nutzen muss, um die Einhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungs- oder Speicherfristen zu gewährleisten. In diesem Falle tritt an die Stelle des Zeitpunkts der Beendigung des Transportvertrages der Zeitpunkt des Ablaufs dieser Fristen. Ist aus rechtlichen Gründen eine Löschung der Daten des Nutzers nicht möglich, tritt an die Stelle der Löschung die Sperrung der Daten.

§10 SAN nutzt Google Analytics. Dies ist ein Dienst zur Datenverkehrsanalyse von Webseiten der Google Inc. (Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Google Analytics verwendet Cookies (dies sind kleine Textdateien; siehe dazu auch unsere Bestimmungen zur Verwendung von Cookies [Hyperlink einfügen]). Diese werden auf dem Computer des Nutzers einer Webseite gespeichert und ermöglichen die Analyse der Nutzung der jeweiligen Webseite.
Die durch den Cookie erzeugten Nutzungsdaten des Nutzers werden an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Zuvor wird in der Regel die IP-Adresse des Nutzers innerhalb der Europäischen Union oder eines anderen Mitgliedsstaats des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, wenn die IP-Anonymisierungsfunktion auf der zu analysierenden Webseite aktiviert ist, in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an den Google-Server in den USA übermittelt und dort gekürzt. Die derart übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten der Google Inc. zusammengebracht. Google Inc. nutzt im Auftrag des Webseitenbetreibers die übermittelten Daten zur Auswertung der Nutzung der Webseite. So werden insbesondere die Herkunft des Webseitennutzers sowie die Verweildauer auf der Webseite ermittelt und Reports über die Webseitenaktivitäten erstellt. Ferner nutzt Google Inc. die übermittelten Daten, um für den Webseitenbetreiber weitere mit der Internet- und Webseitennutzung zusammenhängende Dienstleistungen erbringen zu können. Die Speicherung von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen des jeweiligen Internet-Browsers verhindert und gespeicherte Cookies können jederzeit ungehindert gelöscht werden. Allerdings können dann unter Umständen nicht alle Funktionen der Webseiten SAN‘ vollumfänglich genutzt werden. Ferner kann durch Herunterladen und Installation des unter folgendem Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbaren Browser-Plugins die Erfassung und Übermittlung an Google Inc. der durch das Cookie erzeugten Daten hinsichtlich der Nutzung der Webseite sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google Inc. verhindert werden.

§11 SAN integriert Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA) in seine Webseite. Diese Plugins verbinden den Browser des Nutzers der Webseiten SAN‘ mit dem Facebook-Server, wenn er die Webseiten SAN‘ besucht und bei Facebook eingeloggt ist. Hierdurch erfährt Facebook die IP-Adresse des Nutzers und dass der Nutzer die Webseiten SAN‘ besucht hat. Wenn der Nutzer den „Like-Button“ anklickt, während er bei Facebook eingeloggt ist, verbindet sich der Browser des Nutzers direkt mit dem Facebook-Server und eine Beschreibung des Plugins wird angezeigt. Der Nutzer kann nun die Inhalte der Webseiten SAN‘ mit seinem Facebook-Profil verlinken und Facebook kann seinerseits den Besuch des Nutzers auf den Webseiten SAN‘ dessen Facebook-Konto zuordnen. Diese Zuordnung kann der Nutzung durch vorheriges Ausloggen aus seinem Facebook-Konto verhindern. SAN hat keine Kenntnis vom Inhalt der an Facebook übermittelten Daten sowie der Verarbeitung und Nutzung dieser Daten durch Facebook. Informationen hierzu finden sich in den Datenschutzerklärungen Facebooks: http://de-de.facebook.com/policy.php.

§12 SAN nutzt Dienste der Twitter Inc. (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA). Zur Nutzung der Dienste der Twitter Inc. ist die Einrichtung eines Twitter-Konto erforderlich. Ist der Nutzer in seinem Twitter-Konto eingeloggt und klickt die Twitter-Schaltfläche („Tweet“-Schaltfläche) auf der von ihm besuchten Webseite an, wird diese Webseite mit seinem Twitter-Konto verbunden und anderen Twitter-Nutzern bekannt gegeben. SAN hat keine Kenntnis vom Inhalt der hierbei an Twitter übermittelten Daten und deren Verarbeitung durch Twitter. Unter http://twitter.com/privacy sind die Datenschutzbestimmungen Twitters hinterlegt. Diese enthalten weitergehende Informationen zu Inhalt und Umfang der Datenerhebung und Nutzung durch Twitter. Ist der Nutzer in seinem Twitter-Konto eingeloggt, kann er unter http://twitter.com/account/settings die Datenschutzeinstellungen seines Twitter-Kontos anpassen.

§13 SAN nutzt die Google + 1 Schaltfläche. Die ist ein Dienst der Google Inc. (Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Zur Nutzung von Google + 1 ist ein Google+ Profil erforderlich. Wenn der Nutzer eine Webseite mit der Google + 1 Schaltfläche besucht, erfährt Google durch diesen Dienst die IP-Adresse des Nutzers, und dass der Nutzer unter dieser IP-Adresse diese Webseite besucht hat. Ist der Nutzer in seinem Google+ Profil eingeloggt und klickt er auf die Google + 1 Schaltfläche, empfiehlt er den Inhalt der entsprechenden Webseite, auf der die Schaltfläche integriert ist, und Google speichert die Tatsache, dass der Nutzer die integrierte Schaltfläche angeklickt hat zusammen mit den Informationen zu der entsprechenden Webseite. Nunmehr kann in dem Google+ Profil des Nutzers und auf anderen Webseiten, die Google + 1 benutzen, angezeigt werden, dass der Nutzer die Google + 1 Schaltfläche auf der Webseite angeklickt hat und diese Webseite dadurch empfohlen hat. Der Nutzer kann die Zuordnung der durch die besuchte Webseite an Google übermittelten Daten zu seinem Google+ Profil verhindern, indem er sich vor dem Besuch der Webseite aus seinem Google+ Profil ausloggt. Unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ ist die Datenschutzerklärung Googles hinterlegt. Hier finden sich weitere Informationen zur Datenerhebung und –verarbeitung Googles im Zusammenhang mit Google + 1 sowie zu den diesbezüglichen Rechten des Nutzers gegenüber Google.

C. Datensicherheit

§14 SAN trifft zum Schutz der gespeicherten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Zerstörung, Verlust oder unberechtigtem Zugriff oder Weitergabe durch Dritte organisatorische und technische Maßnahmen. Insbesondere werden die Mitarbeiter, Angestellten und beauftragten Dienstleister SAN‘ schriftlich zur Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet. Ferner setzt SAN Verschlüsselungstechnologien, Firewalls und physische Zugangsbeschränkungen für den Zugriff auf die personenbezogenen Daten ein. Bei Verdacht auf einen Missbrauch seiner personenbezogenen Daten kann sich der Nutzer jederzeit umgehend schriftlich oder per E-Mail an datenschutz@sozialagentur-nord.de mit SAN in Verbindung setzen.

D. Schlussbestimmungen

§15 Aufgrund der fortwährend Entwicklung neuer Technologien und der dynamischen Entwicklung des Internets behält sich SAN das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen erforderlichenfalls mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und zu aktualisieren. Die geänderten Datenschutzbestimmungen werden ebenfalls an dieser Stelle veröffentlicht und werden 30 Tage nach ihrer Veröffentlichung wirksam, sofern nicht etwas anderes bestimmt ist. Wesentliche Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen, insbesondere Änderungen mit Wirkung auf den Umfang der Einwilligung des Nutzers bezüglich der Nutzung seiner Daten durch SAN, werden dem Nutzer spätestens 8 Wochen vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail mitgeteilt. Der Nutzer hat das Recht, diesen Bestimmungen innerhalb von 6 Wochen nach Erhalt der Mitteilung schriftlich oder per E-Mail zu widersprechen. Widerspricht der Nutzer den neuen Datenschutzbestimmungen nicht, gelten diese als von ihm angenommen. SAN wird den Nutzer in der Benachrichtigung auch über sein Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die rechtlichen Folgen des Widerspruchs unterrichten.

§16 Dem Nutzer stehen hinsichtlich seiner personenbezogenen Daten folgende unentgeltlichen Rechte gegenüber SAN zu:
a. Widerrufsrecht: Soweit SAN die personenbezogenen Daten des Nutzers aufgrund seiner Einwilligung verarbeitet oder nutzt, kann der Nutzer diese Einwilligung jederzeit und ohne Angabe eines bestimmten Grundes mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Widerruft der Nutzer seine Einwilligung, besteht die Möglichkeit, dass SAN die Nutzung seiner Webseite nicht mehr vollumfänglich ermöglichen kann. Der Nutzer hat das Recht, der Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch SAN zu Werbe-, Marketing- sowie Meinungs- oder Marktforschungszwecken jederzeit schriftlich, per E-Mail oder durch Nutzung eines entsprechenden Kontaktformulars oder Links zu widersprechen. Andere als Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen hierfür nicht. SAN wird den Nutzer bei jeder derartigen Nutzung seiner personenbezogenen Daten auf dieses Widerspruchsrecht hinweisen und einen einfachen Weg zur Ausübung dieses Widerspruchsrechts bereitstellen.
b. Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung, Löschung: Dem Nutzer steht ein jederzeitiges Auskunftsrecht hinsichtlich seiner von SAN gespeicherten personenbezogenen Daten zu. Ferner hat der Nutzer das jederzeitige Recht zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten. Diese Rechte kann der Berechtigte entweder per E-Mail an info@sozialagentur-nord.de oder schriftlich unter folgender Adresse geltend machen:
SAN-Cargo GmbH, An der Strusbek 50, 22926 Ahrensburg.

§17 WERBEWIDERSPRUCH
SAN widerspricht hiermit jeglicher Nutzung der im Rahmen der gesetzlichen Anbieterkennzeichnung oder sonstiger gesetzlicher Informationspflichten angegebenen Daten zum Zwecke der unaufgeforderten Zusendung von Werbung oder sonstiger kommerzieller Kommunikation und behält sich im Falle der unberechtigten Zuwiderhandlung die Einleitung rechtlicher Schritte vor.